Tore: 1:0 Schlott (11.), 1:1 Naemt (22.), 1:2 Martynets (24.), 2:2 Raspe (37.), 2:3 Blei (77.), 2:4 Martynets (90.+1); SR: A. Wehner (Wernesgrün); Zuschauer: 90.

Die Plauener zeigten sich als spielstarkes Team, die Heimelf hielt mit Kampf dagegen und ging durch Schlott in Führung. Naemt und Martynets drehten das Match, doch Reumtengrün antwortete noch vor der Pause. Kurz darauf scheiterte Fortunas Klaus vom Elfmeterpunkt. Keeper Ebert konnte den Strafstoß an den Pfosten lenken. Bleis Solo bedeutete das 3:2 für die Gäste. In der Schlussphase traf Martynets für Plauen mit einem schönen Schuss zum 4:2.

 

@ Vogtländischer Fußball-Verband e.V.

 

Schreibe einen Kommentar